Über

la familiabetrieb…

Hallo, schön das Du hier bist. Dich umschaust. Neugierig – und deshalb etwas mehr wissen möchtest – über la familiabetrieb.

 

Ich bin Jeannine, geboren in Frankfurt und mittlerweile statt mitten drin nur noch in der Nähe wohnend. Nicht ganz im Grünen. Aber immerhin hellgrün wohne ich dort mit meinem Mann und unseren beiden Kindern. Ich könnte jetzt in Farben weiter schreiben und sagen, wir haben beides – blau und rosa – Junge und Mädchen also… stimmt an sich auch… das mit dem Junge und dem Mädchen.

Aber wenn überhaupt, dann sind sie Innen bunt…  leuchten in allen Farben und genauso fühlt sich das Leben mit ihnen auch an.

Leuchtend. Knallig. Intensiv.

Manchmal nach kurz Augen schließen.

Weshalb ich auch darüber schreibe. Hier auf diesem Blog. In einem kleinen Familienmagazin. Auf Zetteln, Schnipseln und vollgekritzelten Blöcken.

Weil ich schreibend erzähle. Ich bin ein Papiermädchen. Buchstaben und Wortverliebt.

Ich schreibe von kleinen und ganz großen Gefühlen. Moementen und Erlebnissen.       Von einem Herzen das plötzlich außerhalb von einem läuft…“Du Eierloch“ ruft…und dem Riesen!!! Gefühl von einem kleinen nassen Kuss! Themen rund um das Schönste und anstrengendste. Aufregend und erdend zugleich. Zwischen dauermüde und plötzlich richtig wach.

Vielleicht sogar erst richtig aufgewacht…

Geschichten von kleinen Riesen, riesigen Kleinen, vom Wachsen und Schrumpfen…

Von vielen Fragen, geglückten und missglückten Antworten.

Von Helikopterflügen und Wortentgleisungen.

Ein Kleinbetrieb, in Sachen Leben. Familienleben. Eben.

Von Kopf und Herzumarmungen. Meistens mit und manchmal ohne Kinder. Über das Zusammenleben von kleinen und großen Menschen. Wie ich es empfinde und ohne den Anspruch anderen ihr Herz und ihren Weg erklären zu wollen!